Artikel

Angeln in den Bornholmer Häfen

Angeln in den Bornholmer Häfen

Gordon Henriksen

megalops.dk

Die vielen Häfen von Bornholm bieten spannende Möglichkeiten zum Angeln. Hier gibt es unabhängig von der Jahreszeit immer die Chance auf einen erfolgreichen Angeltag. Hier können Sie tiefes Wasser erreichen, und hier finden Sie auch Steinschüttungen und Molen, wo sich oft Fische aufhalten. In vielen Hafengebieten gibt es auch eine größere Vielfalt an Fischen als an der offenen Küste. In einem konzentrierten Gebiet haben Sie daher die Möglichkeit, alles zu fangen, von Plattfischen, Hornhechten und Heringen bis hin zu Meerforellen, Aalen, Barschen und sogar Brackwasserhechten.

Einige der besten Häfen auf Bornholm, in denen Sie angeln können, sind der Hafen von Tejn, bekannt für gutes Meerforellenfischen, der Hafen von Hasle, wo Sie Aal, Flunder, Hornhecht, Aland, Barsch und Hecht fangen können, Hammerhavn, wo neben Meerforellen auch Flunder und Steinbutt an den Haken gehen, der Hafen von Nexø, wo Sie in der Saison Hornhecht, Aal, Rotauge, Hering, Barsch und Flunder haken können, der Hafen von Vang, der für sein gutes Fischen auf Plattfische bekannt ist, und schließlich der Hafen von Rønne, wo Sie auf Hecht, Barsch und Meerforelle treffen können.

Die Ausrüstung an den Häfen und Molen ist nicht anders als an der offenen Küste oder in den Seen. 2 bis 2,5 Meter lange Spinnruten und eine passende Rolle, auf der sich je nach verwendeten künstlichen und lebenden Ködern 0,20 – 0,25 mm Schnur befindet, gehören zur Grundausstattung. Flundern, Barsche, Aale, Rotaugen und Alande werden effektiv mit Grundködern gefischt, entweder mit Regenwürmern, Seeringelwürmern oder Wattwürmern. Hornhecht und Meerforelle werden aktiv mit Blinker oder Sbirolino und Fliege gefischt – oder alternativ mit Heringsfetzen oder Sandaal an der Posenmontage. Auf Hering wird mit dem so genannten Heringspaternoster gefischt, das aus mehreren kleineren Haken mit künstlicher oder natürlicher Fischhaut besteht, und Steinbutt kann mit einer Grundmontage oder tief gestellter Posenmontage gefischt werden, die wiederum mit einem Sandaal oder kleinem Hering beködert sind (Sandaale können übrigens wie Hering mit einem Heringspaternoster gefangen werden).

ACHTUNG! Die Bestände der Brackwasserhechte in Bornholms Gewässern sind sensibel und anfällig für Überfischung. Wenn Sie einen Hecht im Brackwasser fangen, empfehlen wir daher dringend, diesen wieder schonend zurück zu setzen.

Lesen Sie hier mehr über die Hafenfischerei auf Bornholm.

0
Sie haben keine Favoriten
Sie haben 1 Favorit
Sie haben 0 Favoriten
Schreiben Sie uns eine Mail
Skriv til os

Schreiben Sie uns eine Mail:

info@bornholm.info

Touristinformationen
Rufen Sie uns an
Rufen Sie uns an

På telefon:

(+45) 56 95 95 00