Artikel

Amalie Loves Denmark: Strände und Ferienorte auf Bornholm

Was verbirgt sich hinter den einzelnen Namen der Dörfer, Kleinstädte oder Strände auf Bornholm? Wie soll man wissen, welcher Ort der richtige Ferienort ist? Amalie loves Denmark berichtet hier von ihren Erlebnissen und teilt ihre persönlichen Empfehlungen und Eindrücke mit.

Ganz einfach gesagt, lässt sich Bornholm so unterteilen:

Ruhe und Meerblick findet man im Norden:
Wer weniger Wert auf breite Sandstrände legt, mehr Ruhe und wunderschöne Meerblicke genießen möchte, ist im Norden prima aufgehoben.

Kleinstadturlaub im Fachwerkhaus findest Du hier:
Wer gern in oder in der Nähe der pittoresken Kleinstädte am Meer Urlaub machen möchte, der schaut nach Unterkünften in Gudhjem, Svaneke, Allinge, Sandvig, Sandkås oder Hasle.

Kinderfreundliche Strände gibt es im Süden:
Wer vor allem einen Strandurlaub auf Bornholm machen möchte, ist im Süden richtig. Wer dazu gern etwas Trubel möchte, der schaut nach Unterkünften in Dueodde, Snogebæk oder Balka. Ruhiger ist es z.B. in Vester Sømarken oder Øster Sømarken.

Etwas genauer:
Im Nordosten von Bornholm ist die Küste schmaler und oftmals felsiger. Es gibt hier eher nicht die typischen Ferienhausgebiete, wie sie sich im Süden von Bornholm befinden. Dafür findet man tolle kleine Fachwerkhäuser inmitten der urigen Fischerdörfer und Kleinstädte und wunderschöne Ferienhäuser mit Meerblick.

Gemütliche (Klein-)Städte zum Bummeln mit kleinen Sandstränden (in der Nähe):

• Allinge-Sandvig – Französisch inspiriert
• Gudhjem (Schöner Nachbarort: Melsted) – Dänemarks einzige „Berg“-Stadt mit toller Lage am Hang
• Svaneke (Kleiner Nachbar: Listed) – Dänemarks hübscheste Kleinstadt 2013
• Nexø – Die zweitgrößte  ”Stadt” von Bornholm, ohne eigenen Badestrand
• Rønne – Die malerische Inselhauptstadt mit Strandabschnitten im Norden und Süden
• Hasle – Auf der Westseite mit modernem Hafenbecken

Fortsættes efter billedet

Aktivurlaub, Events und Gourmet auf Bornholm
Auf Bornholm findet man viele Möglichkeiten für einen aktiven Urlaub. Im Sommer gibt es spannende Events und auch in der Vor- und Nachsaison kann man vieles erleben. Dazu ist Bornholm eine wahre Gourmet-Insel geworden. Tolle Restaurants mit lokalen Produkten, sowie Märkte und Geschäfte mit nachhaltig angebauten Rohwaren findet man auf der ganzen Insel. Und wie ich finde, nirgendwo in Dänemark so vieles an einem Platz.

Eine vielfältige Landschaft
Obwohl die Insel also nicht so groß ist, ist doch die Landschaft sehr unterschiedlich. Es gibt wunderschöne Sandstrände mit allerfeinstem Sand, aber auch Felsenküsten mit tiefen dunkelblauen Meeresschluchten und hohen Felsen, die senkrecht ins Meer hineinragen. „Berge“ und Täler, riesige Getreidefelder, Blumen, Früchte und Gemüse gibt es hier in einer wunderbaren Vielfalt. Das Klima erinnert oftmals an den Süden, und so wird Bornholm nicht umsonst die „Sonneninsel“ genannt. Hier scheint sie oft und so viel, dass Pflanzen wachsen können, die im restlichen Skandinavien keine Chance haben.

Die Erbseninseln: Christiansø und Frederiksø
Und dann gibt es noch die Erbseninseln: Nordöstlich von Bornholm liegt der östlichste Punkt Dänemarks, die Erbseninseln: Christiansø und Frederiksø, die Festungsinseln, und die kleine Insel Græsholm. Ø heißt Insel und die beiden Namen Christian und Frederik sind die Namen der dänischen Könige, die immer wieder abwechselnd verwendet werden. Mit der Fähre von Gudhjem oder Allinge erreicht man die Inseln innerhalb von ca. einer Stunde und fühlt sich bei Ankunft sofort in eine andere Zeit zurückversetzt. Hier fahren keine Autos, und die wenigen Menschen, die dort leben, erhalten „alles“ so, wie es war. Mich erinnert es an die alten Astrid-Lindgren-Filme, und ich finde es sehr romantisch und nostalgisch dort.

Die Anreise
Doch bevor man den Meerblick genießen oder am Strand in der Sonne liegen kann, muss man erstmal nach Bornholm reisen. Und wie das am besten geht, das erzähle ich hier.

Alles Liebe
Amalie

0
Sie haben keine Favoriten
Sie haben 1 Favorit
Sie haben 0 Favoriten
Schreiben Sie uns eine Mail
Skriv til os

Schreiben Sie uns eine Mail:

info@bornholm.info

Touristinformationen
Rufen Sie uns an
Rufen Sie uns an

På telefon:

(+45) 56 95 95 00