Arnager Hafen

Erlebe den Hafen von Arnager mit Nordeuropas längster Holzbrücke über Meerwasser

Arnager Hafen

Der Hafen von Arnager ist Dänemarks erster Inselhafen. Er wurde 1884 gebaut, um einer späteren Versandung vorzubeugen.

Der Hafen wird durch Nordeuropas längste Holzbrücke über Meerwasser mit der Küste verbunden. Die Brücke ist etwas über 188 Meter lang und wurde 2018/2019 komplett neu aufgebaut und im Oktober 2019 wieder eingeweiht.

Viele Einheimische und Gäste besuchen die Brücke pro Jahr. Sie ist ein fantastisches Bauwerk aus Azobeholz mit zwei Badeleitern und einem Sprungbrett.

Von hier aus könnt Ihr auch angeln, ganzjährig baden und einen der schönsten Sonnenuntergänge auf ganz Bornholm geniessen.

Der Hafen von Arnager ist der einzige Hafen entlang der Bornholmer Südwestküste, der von Schiffen angelaufen werden kann, die einen Kiel mit einem Tiefgang von bis zu zwei Meter haben.

Gäste sind im Hafen willkommen, und bei gutem Wetter können Gastschiffe auch entlang der Innenseite des Molenkopfes liegen.

Ausser einer kleinen Galleri hat der Ort Arnager auch eine Heringsräucherei mit Restaurant und einen tollen Badestrand.

Unsere Erde – unsere Verantwortung

In Arnager steht auch Bornholms erste Klimabank. Die charakteristische Klimabank ist in Kooperations mit dem dänischen Fernsehkanal TV2 entwickelt worden, der mit den Bänken zum Nachdenken und Handeln anregen möchte: Unsere Erde, unsere Verantwortung.

Um auf die Klimaveränderungen und eine Zukunft mit erhöhten Wasserständen aufmerksam zu machen, hat man besonders erhöhte Versionen der ikonischen und klassischen Stadtbank entwickelt.

Die Bänke sind um 85 cm erhöht, um die Klimaveränderungen für alle Dänen anschaulich und deutlich zu machen.

In Arnager hat man die künftige Erhöhung des Wasserstandes bereits mit eingerechnet und hat die neue Brücke um 75 cm angehoben, und man freut sich über die Spende des Produzenten der Klimabank, weil sie auf sehr schöne Weise die kommenden Klimaherausforderungen veranschaulicht.

Für Geschichts- und Geologieinteressierte bietet die Umgebung interessante Erlebnisse

Hier sind u.a. versteinerte Fussabdrücke von Dinosauriern gefunden worden und hier liegen Reste einer Phosphoritmine aus dem ersten Weltkrieg.

Ausserdem liegen hier Reste der Verladeanlagen des Phosphorites auf Schiffe. Diese liegen östlich des Hafens und westlich des alten Hafens, der immer wieder versandete. Der jetzige Hafen liegt gut geschützt hinter dem flachen Arnager Riff.

Das Riff reicht weit nach Südosten und bietet zahlreiche Erlebnisse für Wracktaucher. Die Seekarte zeigt die sichere Schifffahrtsrinne zum Hafen von Arnager.

Hafenführer Bornholm

Im Hafenführer erfahren Sie alles Wichtige zu den Bornholmer Häfen.

Kostenlos

Social:

Praktische Infos

Öffnungszeiten diese Woche:

Montag

öffnen

Dienstag

öffnen

Mittwoch

öffnen

Donnerstag

öffnen

Freitag

öffnen

Samstag

öffnen

Sonntag

öffnen

Kontakt

Tlf.: +45 5697 6054

Adresse

Redningsvejen 5, Arnager

3700 Rønne

Anlagen

Toilette
Dusche
Strom

0
Sie haben keine Favoriten
Sie haben 1 Favorit
Sie haben 0 Favoriten
Schreiben Sie uns eine Mail
Skriv til os

Schreiben Sie uns eine Mail:

info@bornholm.info

Touristinformationen
Rufen Sie uns an
Rufen Sie uns an

På telefon:

(+45) 56 95 95 00