Artikel

Coronavirus / COVID-19: Informationen für Reisende von und nach Bornholm

Tipps und Hinweise für Reisende von und nach Bornholm

Zuletzt aktualisiert 15. Januar 2021, 14.30 Uhr MEZ

Aktuelle Hinweise für Reisen von und nach Dänemark und Bornholm

Dänemark rät dringend von allen nicht-notwendigen Reisen ins Ausland ab. Ausserdem sind derzeit alle dänischen Grenzen bis zum 7. Februar 2021 für alle nicht-notwendigen Einreisen geschlossen. Urlaubsreisen nach Dänemark (und Bornholm) aus Deutschland sind daher nicht möglich (Deutschland ist „banned“ country / orangener Status), siehe auch die Seite der dänischen Gesundheitsbehörden: „Is my country ‚open‘ or ‚banned‘?“.

Alle Informationen hierzu finden Sie auf der Webseite der dänischen Gesundheitsbehörden „Entry into Denmark“.

Auch wenn Ihr Heimatland/Region und Dänemark „offen“ sind, Sie aber an der Grenze sichtbare Symptome für Krankheit aufweisen, kann Ihnen die dänische Polizei die Einreise nach Dänemark verweigern. Die Frage der Einreise liegt immer im Ermessen der dänischen Polizei.

Besondere Corona-Einschränkungen in ganz Dänemark – auch auf Bornholm

In Dänemark gelten derzeit besondere Einschränkungen, um das Corona-Virus einzudämmen. Das bedeutet unter anderem, dass Restaurant, Bars, Cafés geschlossen sind (Take-Away-Food ist jedoch weiterhin zugelassen), Museen, Kinos, Fitnesszentren sind ebenfalls geschlossen – und generell fordern die dänischen Gesundheitsbehörden dazu auf, dass man so wenig Personen wie möglich sieht und diese so kurz wie möglich sieht. Diese Einschränkungen gelten auch auf Bornholm und Christiansø. Weitere Informationen auf der Webseite der dänischen Behörden (in English).

Haben Sie als ausländischer Staatsbürger Fragen zu Ihrer Einreise nach Dänemark?

Sie erreichen die Einreisehotline der dänischen Polizei unter der Nummer +45 7020 6044 (Mo-Fr 8-16 Uhr und Sa-So 9-14 Uhr).

Reisen durch Schweden nach Bornholm – bitte Einschränkungen beachten!

Schweden hat vorübergehend – bis auf wenige Ausnahmen (siehe unten) – seine Grenze zu Dänemark bis zum 31. Januar 2021 geschlossen. Das bedeutet, dass die Fährverbindung zwischen Rønne und Ystad nur eingeschränkt verkehrt und nur von den unten genannten Personen genutzt werden kann. Alle anderen Reisenden von und nach Bornholm benutzen bitte entweder die Fährverbindung von Køge – oder weichen auf die Flugverbindungen nach Bornholm aus. Im Moment werden zusätzliche Abfahrten und Abflüge eingesetzt. Denken Sie bitte daran, Ihren Reisepass für die Grenzkontrollen mitzunehmen.

Die schwedische Regierung hat bestimmte Ausnahmen für den Transit durch Schweden beschlossen. Personen mit Wohnsitz auf Bornholm, Personen, die im Bornholmer Gesundheitssektor arbeiten, und Personen mit „dringenden familiären Gründen“, sowie eine Begleitperson eines Kindes, das einen Elternteil in Schweden oder auf Bornholm besuchen möchte, dürfen im Transit durch Schweden reisen, um von und nach Bornholm zu kommen. Hier erfahren Sie mehr dazu (in Englisch).

Bornholmslinjen und DAT setzen zusätzliche Abfahrten und Abflüge ein, bitte informieren Sie sich über die jeweils neuesten Änderungen auf deren Webseiten.

Die direkte Fähre nach Bornholm von Sassnitz auf Rügen ist bis zum 27. März 2021 eingestellt. Als Alternative können Sie entweder die Nachtfähre von Køge (südlich von Kopenhagen) nach Bornholm nehmen, oder Sie fliegen mit dem Flugzeug von Kopenhagen nach Bornholm (DAT hat auf der Route CPH-RNN extra Flüge eingerichtet), wenn Sie nicht unbedingt über Schweden reisen müssen oder wollen. Hier gibt’s alle Reisewege nach Bornholm.

 

Halten Sie Abstand – auch wenn Sie auf Bornholm sind
Die Richtlinien der dänischen Behörden gelten selbstverständlich auch auf Bornholm. Halten Sie daher Abstand, sorgen Sie für eine gute Handhygiene, husten oder niesen Sie in die Armbeuge und befolgen Sie die Anordnungen und Richtlinien der örtlichen Behörden. Mehr Informationen erhalten Sie auch → in dieser Brochüre.

 

Benutzen Sie Mundschutz in Dänemark

In Dänemark gilt eine erweiterte Maskenpflicht. Bitte benutzen Sie eine Maske:

  • im öffentlichen Verkehr und auf allen Bahnhöfen, Busstationen, Flughäfen und Fährterminals
  • in allen Gebäuden mit öffentlichem Zugang (bspw. Museen, Supermärkte, Einkaufszentren, Fitnesszentren, Bibliotheken, Kinos, usw.) – ab 29. Oktober 2020
  • in Restaurants, Cafées, Bars und Kneipen
  • in Krankenhäusern, Kliniken und Arztpraxen

Ausnahmen von der Maskenpflicht gelten für Kinder unter 12 Jahren, Schwangere, sowie Personen, die aus medizinischen Gründen keine Maske tragen können. Bitte beachten Sie, dass ein Transportunternehmen Ihnen die Beförderung verweigern kann, wenn Sie keine Maske oder Visier tragen. In Fähren, Flugzeugen und Zügen in Dänemark sowie von und nach Bornholm gelten weitere Sicherheitsmassnahmen zur Eindämmung des Coronavirus.

Bitte beachten Sie, dass in Dänemark derzeit ein Versammlungsverbot von mehr als 5 Personen gilt. Es gibt jedoch Ausnahmeregelungen, auch für private Veranstaltungen und für Arbeitsplätze.

Wenn Sie einkaufen gehen möchten, dann begrenzen Sie bitte die Personenanzahl derer, die mit Ihnen einkaufen gehen. Somit kann ein besserer Abstand untereinander gewährleistet werden.

Rufen Sie einen Arzt an, wenn Sie sich Sorgen über Ihre Symptome machen

Wenn Sie auf Bornholm sind, und Kontakt zu einem Arzt benötigen, falls Sie Kontakt zu einem an COVID-19-Erkrankten hatten oder vermutlich selbst daran erkrankt sind – dann rufen Sie bitte die nächste Ärztepraxis an. Hier finden Sie eine Übersicht über alle Ärztehäuser auf Bornholm.

Haben Sie nur leichte Symptome, dann brauchen Sie keinen Arzt anzurufen, sondern können selbst einen Termin für einen Corona-Test unter coronaprover.dk buchen. Siehe auch unter „Sie können sich auf Bornholm testen lassen“.

Bitte beachten Sie auch die Corona-Warn-App Smitte|Stop. Alle Dänen und Bürger mit Wohnsitz in Dänemark werden dazu aufgefordert, diese App auf ihr Smartphone zu laden, die ein digitales Werkzeug zum Aufspüren und Eindämmen von Ansteckungsketten ist.

Zwischen 16.00 – 8.00 Uhr erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Nummer 1813 an. Sie müssen keine dänische CPR-Nummer eingeben, warten Sie so lange, bis Sie durchgestellt werden.

Es ist immens wichtig, dass Sie selbst weder einen Arzt noch eine Notaufnahme aufsuchen, wenn Sie sich angesteckt haben oder den Verdacht der Ansteckung haben – rufen Sie statt dessen bitte unbedingt bei einem Arzt oder bei der Hotline 1813 an!

Sie können sich auf Bornholm auf COVID-19 testen lassen

Sie können sich auf Bornholm auf COVID-19 testen lassen. Das Testcenter befindet sich am Ullasvej 39 C, 3700 Rønne – schräg gegenüber des Bornholmer Krankenhauses (siehe Karte hier). Der Test ist gratis. Mehr Infos unter coronaprover.dk.

Neben dem festen Testcenter gibt es auch ein mobiles Testcenter, das an verschiedene Orte auf der Insel fährt. Hier können Sie in der KW 3 getestet werden:

  • 18. januar 2021, kl. 13.00-16.00: BO42 Fælleshûset, Torneværksvej 53, 3700 Rønne
  • 19. januar 2021, kl. 10.30-13.30: Kvickly, Købmagergade 12, Eingang von der Smallegade, 3730 Nexø
  • 22. januar 2021, kl. 13.00-15.30: MENY, Store Torv 11, 3700 Rønne

Bürger mit Wohnsitz in Dänemark erhalten ihr Testresultat nach spätestens 48 Stunden über das Gesundheitsportal sundhed.dk. Bürger mit Wohnsitz im Ausland werden von den dänischen Gesundheitsbehörden nur dann benachrichtigt, wenn das Testergebnis positiv ist.

Der private Rettungs- und Ambulanzdienst Falck betreibt ein Schnelltest-Center in Rønne. Die Adresse lautet: Aakirkebyvej 136, 3700 Rønne. Informationen zu den Öffnungszeiten und weiter wichtige Hinweise finden Sie hier (in Dänisch).

Weitere Testmöglichkeiten auf Bornholm

Dr. Matthias Gerber bietet einen Corona-Test mit schriftlichem Ergebnis innerhalb desselben Tages an. Er weist darauf hin, dass es sich hierbei um einen anerkannten Antigentest handelt, der der seit 14.10.2020 gültigen „Nationalen Teststrategie“ des Bundesgesundheitsministeriums für Einreisende aus Risikogebieten entspricht.

Da einzelne Bundesländer entweder ihre Corona-Verordnungen noch nicht aktualisiert haben, oder eigene Richtlinien erlassen haben, kann daher von Dänemark aus keine Verantwortung für eine eventuelle Nichtanerkennung des negativen Testergebnisses durch Ihr jeweiliges Gesundheitsamt übernommen werden. Wer sich bei Dr. Gerber testen lassen möchte, macht bitte im Vorfeld einen Termin unter +45 3121 0173. Der Test kostet 40€ / 300 DKK (Wochenende 80€). Adresse: Lægehuset, Paradisvej 4, 3700 Rønne.

Die Situation kann sich schnell ändern – bitte informieren Sie sich

Weil sich die Situation nicht nur bezüglich der Quarantäneregeln sehr schnell ändern kann, geben wir die Informationen auf dieser Seite unter Vorbehalt. Informieren Sie sich auch bei den Behörden vor Ort in Deutschland.

 

Thema:
Hier finden Sie einen Arzt auf Bornholm
Thema:
Erleben Sie den Winter auf Bornholm
Thema:
Unsere Tipps: Bornholm im Frühling erleben
0
Sie haben keine Favoriten
Sie haben 1 Favorit
Sie haben 0 Favoriten
Schreiben Sie uns eine Mail
Skriv til os

Schreiben Sie uns eine Mail:

info@bornholm.info

Touristinformationen
Rufen Sie uns an
Rufen Sie uns an

På telefon:

(+45) 56 95 95 00