Artikel

Coronavirus / COVID-19: Informationen für Reisende von und nach Bornholm

Tipps und Hinweise für Reisende von und nach Bornholm

Zuletzt aktualisiert 10. April 2020, 13.30 Uhr MESZ

Grenzschließung: Was bedeutet das für Reisende von und nach, sowie auf Bornholm?

Die dänische Grenze ist bis zum 10. Mai geschlossen.

Die dänische Regierung fordert dazu auf, dass wir alle zuhause bleiben. Gemäss der am 23. März und 6. April bekannt gegebenen Verlängerung der derzeitigen gesellschaftsmässigen Einschränkungen, wird ausserdem klar gestellt, dass es nicht erwünscht ist, zwischen den Landesteilen zu reisen. Dies gilt bis am 10. Mai, also nach Ostern.

Die offiziellen Richtlinien

Der Beschluss darüber, dass man seitens der dänischen Behörden von allen nicht-notwendigen Auslandsreisen abrät gilt im Prinzip auch in Bezug auf das Pendeln via Schweden.

Haben Sie Fragen dazu, wie das Coronavirus (COVID-19) Ihre Reise von und nach Bornholm beeinflussen kann, dann gibt es zwei Stellen, über die Sie sich informieren können:

  • Lesen Sie sich die Reiseinformationen bezüglich des Coronavirus entweder auf dieser Webseite durch – oder befolgen Sie die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise für Dänemark Ihres jeweiligen Aussenministeriums.
  • Die dänische Polizei hat die neuesten Hinweise und Meldungen zur Situation in Dänemark auch in Englisch zusammengestellt.

Wir fordern dazu auf, dass wir uns alle an die Hinweise und Verhaltensregeln der Behörden halten, um die Verbreitung des Coronavirus zu minimieren.

Schweden schliesst seine Grenzen für Reisende, die aus Ländern ausserhalb der EU/EWS ankommen

Um die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, schliesst Schweden seine Grenzen ab dem 19. März für 30 Tage. Dies betrifft allerdings nur Personen, die ihre Reise ausserhalb der EU/EWS starten und nach Schweden einreisen wollen. Das schwedische Innenministerium teilt mit, dass die Grenzschliessung diejenigen Personen, die zwischen Dänemark und Schweden reisen, nicht betrifft.

Gibt es den Coronavirus auch auf Bornholm?

Ja, es gibt registrierte Coronavirus (COVID-19)-Fälle auf Bornholm. Allerdings gibt es im restlichen Dänemark eine steigende Anzahl von Infektionen. Bornholms Regionskommune, Attraktionen, Unterkünfte, Restaurants und Cafés und Transportunternehmen treffen individuelle Maßnahmen, um das Risiko der Ansteckung und Weiterverbreitung des Virus zu minimieren. Die Situation entwickelt sich laufend und wir versuchen, diese Seite mit den relevantesten Informationen, Links, Empfehlungen und Hinweisen aktuell zu halten.

Sind Sie auf Bornholm und haben Sie den Verdacht, sich angesteckt zu haben?

Wenn Sie auf Bornholm sind, und Kontakt zu einem Arzt benötigen, falls Sie Kontakt zu einem an COVID-19-Erkrankten hatten oder vermutlich selbst daran erkrankt sind – dann rufen Sie bitte die nächste Ärztepraxis an. Hier finden Sie eine Übersicht über alle Ärztehäuser auf Bornholm.

Im Zeitraum 16.00 – 8.00 Uhr rufen Sie bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Nummer 1813 an. Sie müssen keine dänische CPR-Nummer eingeben, sondern warten Sie so lange, bis Sie durchgestellt werden.

Es ist immens wichtig, dass Sie selbst weder einen Arzt noch eine Notaufnahme aufsuchen, wenn Sie sich angesteckt haben oder den Verdacht der Ansteckung haben – rufen Sie statt dessen bitte unbedingt bei einem Arzt oder bei der Hotline 1813 an!

Kann ich weiterhin mit der Fähre und dem Flugzeug nach Bornholm reisen?

Dänische Staatsbürger, die von und nach Bornholm reisen müssen, können dies weiterhin per Fähre oder Flugzeug tun. Dabei können Sie die Fährverbindungen von und nach Køge sowie von und nach Ystad und die Flugverbindungen mit DAT nutzen. Die Fähre von Sassnitz nach Bornholm ist aber bis 10 Mai eingestellt.

Sind Sie ausländischer Staatsbürger, der von und nach Bornholm reisen muss, dann empfehlen wir Ihnen, Bornholmslinjens Fähre zwischen Køge und Rønne zu nehmen, oder mit DAT von und nach Bornholm zu fliegen. Diese Routen sind innerdänische Verbindungen und Sie bleiben bei diesen Reisen innerhalb der dänischen Grenzen.

Möchten Sie in Ihr Heimatland reisen, dann begeben Sie sich zum nächsten Flughafen oder – wenn Sie deutscher Staatsbürger sind – zum nächsten deutsch-dänischen Grenzübergang in Jütland.

Alle oben genannten Verbindungen sind von den generellen Richtlinien bezüglich des Pendelns im öffentlichen Verkehr während der Stosszeiten ausgenommen. Bornholmslinjen informiert darüber, dass alle Mitarbeiter strengste Kriterien zur Sauberkeit und Hygiene einhalten. Die Reederei fordert auch Sie dazu auf, auf Ihre eigene Hygiene zu achten, waschen Sie Ihre Hände, vermeiden Sie physischen Kontakt mit anderen Personen und husten oder niessen Sie in Ihre Armbeuge.

Besondere Regeln auf den Fähren von Bornholmslinjen ab 12. März 2020:

  • Möchten Sie während der Überfahrt im Auto bleiben, dann drücken Sie bereits am Checkin-Schalter auf „Hilfe“ und machen Sie das Servicepersonal dann schon darauf aufmerksam. Ohne Absprache mit dem Servicepersonal ist es nicht möglich, während der Überfahrt im Auto zu bleiben. Diese Plätze sind lediglich Passagieren mit besonderen Bedürfnissen auf Fährüberfahrten vorbehalten, die weniger als zwei Stunden dauern (das bedeutet, dass Sie bei Überfahrten zwischen Rønne und Køge, sowie Überfahrten zwischen Rønne und Ystad mit Povl Anker nicht im Auto sitzen bleiben dürfen, sondern an Deck müssen). Dies gilt auch für Passagiere, die ein höheres Ansteckungsrisiko für COVID-19 haben und Passagiere, die den Verdacht haben, bereits mit COVID-19 angesteckt worden zu sein sowie Passagiere, die unsicher sind.
  • Es ist nicht möglich, eine Kabine mit jemandem zu teilen, den man nicht kennt. Das bedeutet auch, dass wir auf der Überfahrt zwischen Køge und Rønne bzw. umgekehrt nicht allen eine Kabine anbieten können. Haben Sie bereits eine Kabine bestellt, die Sie mit jemand anderem teilen wollen, dann setzen wir uns mit Ihnen im Vorfeld in Verbindung.
  • Alle Passagiere werden in verschiedene Zonen aufgeteilt. Ausserdem ist jeder zweite Tisch abgesperrt, so dass Sie den notwendigen Abstand zu den anderen Passagieren einhalten können.
  • Überall auf den Fähren sind Schilder angebracht, die Sie daran erinnern, Abstand zu halten.
  • Auf allen Überfahrten hat die Reinigung allerhöchste Priorität beim Personal.

Ein guter Rat: Wenn Sie während der Fährüberfahrt im Auto bleiben, dann kann es während der Überfahrt sehr kalt im Fahrzeug werden. Nehmen Sie daher unbedingt warme Kleidung und eine Decke mit ins Auto.

Informationen zu innerdänischen Flügen mit DAT vom 16. März:

Passagiere mit DAT in den Flügen nach Bornholm können sich hier auf die Reise vorbereiten. Bitte beachten Sie, dass die Route im Moment in reduziertem Umfang beflogen wird. Die Mitarbeiter von DAT stehen im Falle eines Krankheitsfalls an Bord bereit und werden laufend über Anzeichen von Symptomen geschult. Handdesinfektionsmittel, Mundschutzmasken und Handschuhe werden vom Flugpersonal während des Kabinenchecks am Boden und während des Services in der Luft benutzt. Sie erreichen den Kundenservice von DAT unter kundeservice@dat.dk und unter Telefon +45 76 92 30 40 (Mo-Fr: 7-17 Uhr).

Teile von Bornholm sind geschlossen

Infolge der Empfehlungen und Anweisungen der dänischen Regierung vom 11. März 2020 ist Bornholms Touristinformation bis zum 10. Mai für Besucher geschlossen. Allerdings haben wir weiterhin Mitarbeiter, die Ihre Fragen per Telefon oder Mail beantworten. Sie erreichen uns wie gewohnt Montags bis Freitags zwischen 10 und 14 Uhr unter der Nummer 0045 5695 9500 (drücken Sie 1 für Touristinformation) oder per Mail unter info@bornholm.info.

Mehrere Geschäfte und Betriebe auf der Insel sind im Moment ebenfalls geschlossen. Wir empfehlen daher, dass Sie sich zunächst telefonisch mit den Geschäften in Verbindung setzen, um auf diese Weise zu erfahren, ob sie offen oder geschlossen haben. Diese Situation kann sich allerdings von Tag zu Tag ändern.

Öffentlicher Transport auf Bornholm

Die örtliche Busgesellschaft BAT informierte am 13. März über eine Reihe von Änderungen im kollektiven Transport auf Bornholm:

  • Regionale Routen fahren nach dem Wochenendfahrplan (auch an Werktagen)
  • Die Vordertür der Busse wird nicht geöffnet, Ein- und Ausstieg geschieht durch die Hintertüren
  • Die Busfahrer nehmen kein Bargeld entgegen. Auch können Sie die dänische „Rejsekort“ in den BAT-Bussen nicht benutzen. Kaufen Sie daher Ihr Ticket über die App Rejseplanen (stellt sich automatisch auf Englisch, Deutsch oder Dänisch ein) – wenn Sie die App noch nicht installiert haben, dann können Sie die App hier für iOS herunterladen und hier für Android.
  • Halten Sie Abstand zum Busfahrer und zu anderen Passagieren
  • Benutzen Sie keinen öffentlichen Transport, wenn Sie krank sind!
  • Der Kundenservice von BAT ist für Publikumsverkehr geschlossen, Sie können die Mitarbeiter aber unter der Telefonnummer +45 5695 2121 oder per Mail post@bat.dk erreichen (Mo-Fr 9-16 Uhr).
Thema:
Hier finden Sie einen Arzt auf Bornholm
0
Sie haben keine Favoriten
Sie haben 1 Favorit
Sie haben 0 Favoriten
Schreiben Sie uns eine Mail
Skriv til os

Schreiben Sie uns eine Mail:

info@bornholm.info

Touristinformationen
Rufen Sie uns an
Rufen Sie uns an

På telefon:

(+45) 56 95 95 00